PlusFakt verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer WebSite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ich stimme zu

Daten per gesicherter SFTP-Verbindung exportieren mit dem PlusFakt Enterprise Tool für clevere Groß- und Einzelhändler

Bei der Übertragung Ihrer Daten auf Nummer Sicher gehen? Mit PlusFakt Enterprise kein Problem!

Viele Geschäftspartner bieten heutzutage nur noch die Möglichkeit, per SFTP Daten auszutauschen. Die Vorteile gegenüber einer herkömmlichen FTP-Übertragung liegen klar auf der Hand.

 

Aus diesem Grund bietet auch PlusFakt Enterprise (ab Programmversion 13) die Möglichkeit, Daten gesichert per SFTP zu übertragen.

Beachten Sie hier bitte, dass Sie zuvor mit Ihrem Geschäftspartner klären, ob FTP oder SFTP zum Einsatz kommt.

 

Um nun die SFTP-Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie lediglich die FTP-Adresse im PlusFakt Tool von ftp auf sftp ändern.

 

Aus  ftp.FTPAdresse.de  wird dann   sftp://ftp.FTPAdresse.de
Sofern sich die Serveradresse ihres Geschäftspartners nicht ändern brauchen Sie nur "sftp://" vor die bestehende Adresse zu schreiben.

Der Zusatz "|passiv" für passive Verbindungen muss entfernt werden, da es bei SFTP keine Unterscheidung zwischen aktiver oder passiver Verbindung gibt.

 

Bestandsdaten-Export / Paketdatenexport / Belegexport:

plusfakt enterprise sftp secureshell ftp

 

Auftragsimport:

plusfakt enterprise sftp auftragsimport

 

 

Belegzuordnung:

PlusFakt Belegzuordnung SFTP